LBBW-Experte: Goldpreis steigt schnell um weitere 5-10%

Der Goldpreis haussiert – und ein Ende ist nicht abzusehen. Weder charttechnisch noch fundamental. Insbesondere die Schuldenkrise in Griechenland lässt Anleger risikoaverser agieren, so Frank Schallenberger (Rohstoffexperte bei der LBBW). Die Anleger suchen einen sicheren Hafen – und finden ihn in Gold.

Und für Anleger ist weniger die aktuelle Situation entscheidend als vielmehr die künftigen Entwicklungen: Und genau an diesem Punkt fehlt das Vertrauen in die Sanierungsfähigkeiten der Griechen. Problematisch ist weiterhin: Und nicht nur Griechenland macht Sorgen, sondern auch die gesamten PIGS (Portugal, Italien, Griechenland, Spanien).

Vor diesem Hintergrund prognostiziert Schallenberger einen schnellen weiteren Goldpreisanstieg um 5-10%. Weiterer Vorteil für europäische Anleger ist: Die Sorgen um die Staatsfinanzen lassen auch den Euro schwächeln – und da Gold in Dollar notiert wird, gibt es aktuelle Währungsgewinn für Goldanleger on-top. Aktuell ist Gold also weit mehr als ein „sicherer Hafen“ – nämlich ein klarer Renditebringer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen